Jan-Marek Lappe
Digital Media Designer
Digital Media Designer

Sound of Bremen

The Sound of Bremen’s Neustadt  

Ein Projekt von: Jan-Marek Lappe 
Lehrender: Killian Schwoon
17. Juli 2019

Die Aufgabe zum Kurs bestand darin, eine eigene Web-Audio-Map zu erstellen. Eine Web Audio Map, ist eine durch HTML5 implementierte Karte, welche die Position des Maus Cursor erkennt und dementsprechend abhängig Sounds abspielt. 

Meine Zielsetzung:

Während des Semesters und durch die Beschäftigung mit Sound-Maps bin ich immer sensibler und aufmerksamer geworden, was die direkten Geräusche in meiner Umgebung betrifft. „ Noisepollution“ ist für mich ein zentrales Thema, da ich in einer belebten Straße der Neustadt in Bremen wohne. Für mich ist eine unverschmutzte Klangwelt, gleichbedeutend mit Entspannung, Erholung und Stressabbau. In einer Großstadt sind solche Orte jedoch nicht leicht zu finden. Mir ist klar geworden, dass in Großstädten der Aufenthalt in einem Park, mich nicht nur auf Grund der schöner Natur entspannt, sonder vor Allem auf Grund der Geräusche. Ich verbinde die Geräusche in einem Park mit Lebendigkeit, dir mir das Gefühl von Lebensfreude vermitteln.

Das Ziel in meiner Sound-Map war es, den Kontrast zwischen Stadtlärm und Park darzustellen, mit dem Fokus auf der Diversität der Parkgeräusche. 

Meine Umsetzung:

Um ein halbwegs realistische Sound-Map des Neustadt Parks zu erstellen, habe ich zunächst nach Konstanten gesucht: Geräusche, die immer wieder auftreten und sich wiederholen. Wie zum Beispiel die Skateboarder die jeden Tag wiederkommen um an dem gleichen Ort die gleichen Geräusche zu produzieren, oder die Kinder, die jeden Tag zwischen 11-13 Uhr mit ihrem Kindergarten zu dem Park-Spielplatz kommen, die Boule-Spieler, die Basketballer oder auch die Vögel.  

An diesen Orten habe ich ein Mikrofon aufgestellt und überall mit dem gleichen Pegel die Geräusche aufgenommen, um eine Wahrnehmung für Lautstärke zu suggerieren,. 

Anschließend habe ich die Sounds in einem Canvas in HTML5 auf meiner Website eingebunden. Als Hintergrundbild habe ich ein Luft-Foto aufgenommen, zu dem Zeitpunkt an dem ich auch die meisten der Sounds aufnahm. 

Jeder Sound hat eine Koordinate auf der Canvas-Map zugewiesen bekommen. Je nach Große und Lautstärke des Sounds, besitzt dieser einen bestimmten Radius, der die Ausbreitung der Geräusche beschreibt. Je näher sich der Mauscursor an den Mittelpunkt des jeweiligen Radius bewegt, desto lauter wird der Sound. 

Setze dich, befreie dich von allen selbsterrichteten Geräuschfiltern und lausche den Sounds des Lebens. 

download the project